Sparkassenumzug – neue Geschäftsstelle mit innovativer Ausstattung

Anzeige

WESTENHOLZ (SSK). Der Umzug der Sparkasse in die neuen Räumlichkeiten, direkt in der Nachbarschaft, schreitet mit großen Schritten voran. Als Nächstes erfolgt die Installation des Geldautomaten. Bis zum 5. Januar 2021 um 12:00 Uhr kann der bisherige Geldautomat genutzt werden. Nach der technischen Umstellung nimmt ein Geldautomat neuester Technik am 7. Januar 2021 seinen Betrieb am neuen Standort auf. An diesem ist nicht nur die Auszahlung, sondern auch die Einzahlung von Geldscheinen möglich.

Die Stadtsparkasse bittet die Kunden in diesem Zeitraum, die Geldautomaten an anderen Standorten zu nutzen oder sich vorher mit Bargeld zu versorgen.

Seit einigen Monaten bietet die Stadtsparkasse nun die Möglichkeit eines digitalen Sparbuchs an. Das hat den Vorteil, dass dieses über eine SparkassenCard genutzt werden kann. Damit entfällt die Vorlage des Buches.

Abhebungen können dann, im Rahmen der Öffnungszeiten der SB-Bereiche, flexibel an allen Geldautomaten vorgenommen werden. Parallel wird auch ein neues Selbstbedienungsterminal im Foyer der Geschäftsstelle installiert. Ein eingebauter Scanner kann vorausgefüllte Überweisungsträger in Sekundenschnelle verarbeiten.

In den nächsten Monaten wird die Software noch erweitert, dann können Kunden auch ihre Rechnungen einscannen lassen. „Um Betrügern keine Chance zu bieten, haben wir uns entschieden, dieses sichere Verfahren zu nutzen, statt einen Briefkasten einzurichten. Es werden immer wieder Fälle bekannt, bei denen versucht wird, Dokumente aus der Post zu fischen und zu fälschen“, erläutert Vorstand Olaf Kiefer. „Noch einfacher und sicherer ist die Nutzung der
Sparkassen-App.

Diese bietet schon lange die Möglichkeit, Rechnungen zu fotografieren und setzt die Daten in eine Überweisung um. Unsere Berater unterstützen sehr gerne bei der Einrichtung. Die neuen Räume und die neue Ausstattung werden in den nächsten Wochen fertiggestellt. Geplant
ist eine Öffnung ab dem 1. Februar 2021. Unter Corona-Bedingungen wird dies aber leider ohne große Eröffnungsfeier erfolgen. Wir haben uns überlegt, Kunden, die im Februar zu einem vereinbarten Beratungstermin zu uns kommen, mit einer Flasche Sekt zu überraschen. Sozusagen eine Eröffnung-to-go.“

Für Gespräche in der neuen Geschäftsstelle wird ein modernes Beratungsbüro eingerichtet. Auf einem großen Bildschirm können den Kunden Beratungsunterlagen und Analysen präsentiert werden. Die Termine können die Kunden online, per Telefon oder bei Ihrem Kundenberater vereinbaren.

Zurück
Sparkassenumzug in Westenholz
Sparkassenvorstand Olaf Kiefer vor der neuen Geschäftsstelle in Westenholz.