Wandertag feiert 25-jähriges Jubiläum in Brenken

|   Startseite

Büren (ks). Der Bürener Wandertag feiert in diesem Jahr sein 25. Bestehen in Brenken. Bienenfleißig wird geplant, abgesprochen und konferiert. Die Dorfgemeinschaft um Ortsvorsteherin Jutta Schmidt und den Vorsitzenden des Heimat- und Verkehrsvereins Rolf Schüttelhöfer in Zusammenarbeit mit der Touristik-Gemeinschaft und der Stadt Büren steht in den Startlöchern für den Jubliäumswandertag am Sonntag den 3. Mai 2020.

Passend zum 825. Stadtjubiläum von Büren kann auch der Wandertag auf stolze 25 Jahre zurückblicken. Der beliebte Wanderevent begrüßt jedes Jahr um die 1.700 Besucher aus der Region und Touristen aus ganz Deutschland sowie aus den angrenzenden europäischen Ländern.

Zur Vorbereitung auf den Wandertag startet am Sonntag, 16. Februar, um 8:00 Uhr die erste Trainingswanderung  ab Pfarrkirche St. Birgitta, Weiberger Str. 20, 33142 Büren-Weiberg. Sie wird geführt von dem erfahrenen Wanderer Willy Nietmann.

Es wird folgende sechs weitere Trainingswanderungen geben, jeweils ab 9:00 Uhr: 8. und 15. März ab Almehalle Brenken (Trainingswanderungen mal anders), 22. März ab Schützenhalle Steinhausen, 5. April ab Stadthalle Büren, 19. April ab Schützenhalle Ahden und 26. April ab Stadthalle Büren. Viele Teilnehmer nutzen diese Gelegenheit gerne, um sich auf die kommende Freizeitsaison vorzubereiten.

Hinweise zu den Wanderveranstaltungen sowie viele weitere Events vom Stadtmarketing Büren sind aufgeführt im neuen Wandermagazin 2020. Es steht zum Download bereit auf www.bueren.de

Zurück
Wandertag feiert 25-jähriges Jubiläum in Brenken
Die Dorfgemeinschaft Brenken steht bereit, um die Besucher zum 25. Wandertagsjubiläum in der Almehalle zu empfangen.