Workshops: Tänze aus aller Welt

|   Startseite

Kreis Paderborn (krpb). Ob der spanische Flamenco, der indische Bollywood Dance oder die brasilianische Capoeira - jede Kultur ist reich an Tänzen und Musik. Mal spritzig, mal nachdenklich erzählen sie Geschichten ihres Landes und laden zum Mittanzen ein. So auch beim "Tanz aller Kulturen" des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Paderborn und des KreisSportBundes Paderborn. Am 22. September sind alle Tanzbegeisterten zu kostenlosen Workshops und einem bunten Bühnenprogramm in den Ahorn-Sportpark eingeladen.

Nach dem erfolgreichen Start der Veranstaltung in 2017 können nun zum dritten Mal Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen neue Tänze aus drei Erdteilen ausprobieren. "Jedes Mal ist es wieder wunderbar zu sehen, mit welcher Begeisterung die Teilnehmer die Schritte lernen und sich von der Musik mitziehen lassen", freut sich Katrin Neumann vom Kommunalen Integrationszentrum. Insgesamt sieben Tanz-Workshops von je 45 Minuten werden angeboten, die in zwei Workshop-Runden aufgeteilt sind. Die erste Runde startet um 13 Uhr und die zweite um 14 Uhr. Ab 15 Uhr schließt sich dann ein buntes Bühnenprogramm an mit vielen weiteren Tänzen aus aller Welt. Der Eintritt ist frei.
Mit Capoeira und Zumba sind zwei ganz neue Tänze beim kostenlosen Workshop-Angebot dabei. Auch eine weitere Neuerung gibt es in diesem Jahr. "Wir bieten einen eigenen Workshop für Kinder <http://www.kreis-paderborn.de/tanz-aller-kulturen>an. Jede Tänzerin und jeder Tänzer von morgen, der Spaß an rhythmischer Bewegung hat, kann teilnehmen und wird Schritt für Schritt eine kinderfreundliche Choreographie lernen", freut sich Maren Schwede vom KreisSportBund.

Für reichlich Trinkwasser wird gesorgt und auch Umkleidekabinen sind vorhanden. Da die Plätze in den Workshops begrenzt sind, wird um Anmeldung bis zum 15. September gebeten. Anmeldungen können einfach online unter www.kreis-paderborn.de/tanz-aller-kulturen erfolgen.

Informationen zu den Workshops erhalten Sie über diese Website oder bei Katrin Neumann vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Paderborn, Tel.: 05251 - 308 4634.

Zurück
Tanzen wie die indischen Filmstars - Impression aus dem Bollywood-Workshop im letzten Jahr Foto: Meike Delang