Spende für das St. Johannisstift

|   Startseite

Paderborn (iv). Das St. Johannisstift hat eine Spende von 3.500 Euro der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold erhalten. Diese finanzielle Unterstützung wurde für neues, modernes, schönes Mobiliar der Dachterrasse auf dem Carl Böttner-Haus eingesetzt.

"Wir freuen uns sehr, mit der Spende an den Förderverein St. Johannisstift dazu beizutragen, dass die Dachterrasse ein attraktiver Ort der Begegnung für Bewohner und Besucher des Carl Böttner-Hauses wird", betont Hubert Böddeker, Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold.

Die Dachterrasse gehört zur stationären Versorgung des Carl Böttner-Hauses, das im Herbst 2018 eröffnet wurde. 79 Bewohner leben hier in sechs Wohnbereichen, die nach dem modernen, sogenannten Hausgemeinschaftsprinzip versorgt werden. Wesentliches Merkmal dieses Prinzips ist das Erleben von Gemeinschaft. "Unser Ziel ist es, die Gemeinschaft im Carl Böttner-Haus zu ermöglichen, das heißt die Wahrscheinlichkeit für positive Begegnungen mit anderen Menschen zu erhöhen. Denn nur so können wir den Bewohnern und Mitarbeitenden eine Atmosphäre des Wohl- und Zuhausefühlens vermitteln", erläutert Martin Wolf, Vorstandssprecher St. Johannisstift. Große Gemeinschaftsräume mit angrenzender, offener Küche ermöglichen zum Beispiel die Partizipation der Bewohner an alltäglichen Aufgaben. Eine Chance, bei den älteren Menschen die Selbstbestimmtheit und aktive Teilnahme so lange wie möglich aufrecht zu erhalten und zu fördern.

Auch die Dachterrasse passt zu diesem Ansatz, da sie für gemeinsame Aktivitäten an der frischen Luft genutzt werden kann. Unabhängig von der eigenen eventuellen körperlichen Beweglichkeit, ist sie für alle Bewohner zugänglich - dies schließt zum Beispiel ein Pflegebett mit ein. "Wir danken der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold ganz herzlich für diese großzügige Spende, sodass wir den uns Anvertrauten, Angehörigen und Mitarbeitenden einen weitere Raum für Lebensqualität und Freude ermöglichen können. Das schöne Ambiente hier oben und der Blick in die Ferne auf Paderborn trägt maßgeblich dazu bei, schöne und lebenswerte Räume in der Altenhilfe zu schaffen", betont Wolf. "Ein echter Wohlfühlort.

Zurück
Spende für das St. Johannisstift
(von links stehend): Petra Weber, Sozialer Dienst Carl Böttner-Haus; Martin Wolf, Vorstandssprecher St. Johannisstift; Longinus Lomp, Einrichtungsleitung; (sitzend mittig) Hubert Böddeker, Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold umringt von zwei Bewohnerinnen des Carl Böttner-Hauses. Foto: St. Johannisstift