Kreisdirektorin Koch wiedergewählt

Startseite

Gütersloh (be). Einstimmig wurde Kreisdirektorin Susanne Koch gestern im Kreisausschuss für weitere acht Jahre wiedergewählt. Die Zustimmung des Kreistags am 1. März gilt als Formalität. "Ich wünsche mir die weitere Zusammenarbeit mit Frau Koch und habe gehört, dass das in Ihren Reihen auch so ist", kommentierte Landrat Sven-Georg Adenauer die Personalie in der Sitzung.

Koch tritt ihre zweite Amtszeit an, die am 1. September 2021 beginnt. Sie wird in den kommenden Jahren mit Verwaltungschef Sven-Georg Adenauer an der Spitze des Kreises stehen. Sie vertritt Adenauer in dessen Funktion als Behördenchef der Kreisverwaltung wie auch der Kreispolizeibehörde. Mit der Wiederwahl hat der Kreisausschuss den frühest möglichen Termin für eine Verlängerung gewählt, der laut Gemeindeordnung in Nordrhein-Westfalen überhaupt zulässig ist.

Als Volljuristin steht Koch zudem dem Dezernat Bildung, Soziales, Gesundheit und Jugend vor. Die Abteilung Gesundheit gehört erst seit dem Sommer 2020 zu ihrem Verantwortungsbereich.

Zurück
Kreisdirektorin Koch wiedergewählt
Kreisdirektorin Susanne Koch - seit 2013 im Amt, jetzt für weitere acht Jahre bestätigt Foto: Kreis Gütersloh