Neuer Preis für Umwelt- und Klimaschutz

Startseite

Kreis Paderborn (krpb). „Eine intakte Umwelt ist Grundlage für das Leben aller Menschen im Kreis Paderborn. Diese gilt es zu schützen – für uns und für zukünftige Generationen“, erklärt Landrat Christoph Rüther. Der Kreis Paderborn verleiht 2021 daher erstmalig einen Preis an Personen, Vereine oder auch Firmen, die sich im Kreis Paderborn durch außergewöhnliches Engagement im Umwelt- und Klimaschutz auszeichnen. Dieser wird zukünftig jährlich verliehen.

„Umwelt- und Klimaschutz kann nur erfolgreich sein, wenn alle sich einbringen. Deswegen verstehen wir den Preis nicht nur als Wertschätzung und Unterstützung für vorhandene Projekte, sondern wollen durch die Auszeichnung andere Menschen motivieren, sich ein Beispiel zu nehmen und ähnliche Projekte umzusetzen“, so Rüther. Projekte, die nachhaltig Umwelt, Tiere, Pflanzen, den Boden, das Wasser oder die Atmosphäre fördern, können ausgezeichnet werden. Bis zu drei Personen oder Institutionen bekommen pro Jahr den Preis verliehen. Insgesamt werden Preisgelder von 2.250 Euro an die Gewinner ausgezahlt. Die Satzung sieht vor, dass die ausgezeichneten Leistungen außergewöhnlich und von öffentlichem Interesse sowie für die Region bedeutungsvoll sein sollen.

Vorschläge für auszeichnungswürdige Projekte nimmt der Kreis bis zum 30. Juni per Post oder Mail unter servicestelle-wirtschaft@kreis-paderborn.de entgegen.

Weitere Informationen zum Preis und den erforderlichen Antragsunterlagen erhalten Interessierte www.kreis-paderborn.de/klimaschutz

 

 

Zurück
Neuer Preis für Umwelt- und Klimaschutz
Neuer Preis für Umwelt- und Klimaschutz – Bewerbungen bis zum 30. Juni möglich. Bild: Picabay