Willi Gehle aus Dienst verabschiedet

Startseite

Delbrück (rs). Mit Willi Gehle hat die Stadt Delbrück nun einen langjährigen Mitarbeiter aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Bürgermeister Werner Peitz und Personalratsvorsitzender Thomas Klein bedankten sich bei dem neuen Pensionär für seinen engagierten Einsatz in den letzten rund 48 Jahren.

Am 01. August 1973 wurde Herr Gehle noch von der damaligen Amtsverwaltung Delbrück als Anwärter in das Beamtenverhältnis berufen. Nach erfolgreicher Laufbahnprüfung arbeitete er zunächst im Sozialamt. Auch nach der kommunalen Gebietsreform 1975 und Übernahme durch die neue Stadt Delbrück war er weiterhin im Sozialamt tätig. Am 01. September 1981 wurde Herr Gehle in die Stadtkasse versetzt, wo er zunächst als Buchhalter und von 1998 bis 2013 als Kassenverwalter tätig war. Von 2014 bis zu seinem Ausscheiden am 30. April 2021 war er im Fachbereich Soziales beschäftigt.

Bürgermeister Peitz würdigte den langjährigen Einsatz und die Leistungen von Willi Gehle. „Er war immer ein kompetenter, vertrauensvoller Ansprechpartner und Ratgeber. Dies nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger, sondern auch für die Kolleginnen und Kollegen“, so Peitz.

Bürgermeister Werner Peitz wünschte ihm alles Gute für den neuen Lebensabschnitt, Gesundheit und Gottes Segen.

Zurück
Willi Gehle aus Dienst verabschiedet
Bürgermeister Werner Peitz (links) und Personalratsleiter Thomas Klein (rechts) verabschiedeten Willi Gehle aus dem aktiven Dienst bei der Stadt Delbrück