Radfahrerin und Rollerfahrer verletzt

Blickpunkt OWL

Delbrück (ots/mb). Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Sonntag, 9. Mai 2021, eine Radfahrerin lebensgefährlich und ein Rollerfahrer leicht verletzt worden.

Eine 40-jährige Radfahrerin fuhr gegen 18:35 Uhr auf einem Verbindungsweg von der Straße Auf dem Busche zur Nordhagener Straße. Der Weg führt abschüssig in die Einmündung Nordhagener Straße. Beim Linksabbiegen kam die Radlerin vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab und stürzte auf dem Grünstreifen. Mit ihrem ungeschützten Kopf schlug sie gegen einen Baum und zog sich schwerste Verletzungen zu. Die eingesetzte Notärztin schloss Lebensgefahr nicht aus und forderte einen Rettungshubschrauber an. Die Schwerverletzte wurde in eine Klinik nach Bielefeld geflogen. Eine hinzukommende Verwandte (56) der Verletzten erlitt am Unfallort einen Zusammenbruch und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Bereits um 11:20 Uhr wurde ein Motorrollerfahrer bei einer Kollision im Kreisverkehr Lange Straße/Südstraße verletzt. Eine 61-jährige Mercedesfahrerin fuhr aus der Straße Im Tegetfeld in den Kreisverkehr ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines im Kreisverkehr fahrenden Rollerfahrers und kollidierte mit dem Zweirad. Der 59-jährige Rollerfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen kam der Verletzte zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus nach Salzkotten.

Zurück
Radfahrerin und Rollerfahrer verletzt
Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Sonntag, 9. Mai 2021, eine Radfahrerin lebensgefährlich und ein Rollerfahrer leicht verletzt worden.