Eigene Ideen für neuen Stadtteil gefragt

Startseite

Paderborn (pm). Im Rahmen eines Zukunftscamps können alle Paderborner Bürgerinnen und Bürger eigene Vorstellungen für die Gestaltung des neuen Stadtteils auf dem Areal der ehemaligen Kaserne an der Driburger Straße in das Verfahren einzubringen. Das Camp findet am 5. und 6. November 2021 in der Kantine der ehemaligen Barker Baracks statt.

In einer Ausstellung können sich die Besucher über das Planungsverfahren und den aktuellen Planungsstand informieren. Mitmach-Stationen laden dazu ein, eigene Ideen und Anregungen für das Quartier zu entwickeln. Daneben werden kleine Rundgänge über das Gelände angeboten.

Aufgrund der Corona-Pandemie und der örtlichen Gegebenheiten ist die Teilnahmezahl des Zukunftscamps beschränkt und eine vorherige Anmeldung notwendig. Alle weiteren Informationen zur Teilnahme und Anmeldung zum Zukunftscamp und zum Livestream sind auf www.paderborner-konversion.de/zukunftsquartier zu finden.

Wer das Zukunftsquartier lieber von zuhause aus mitgestalten möchte, kann den öffentlichen Livestream zum Zukunftscamp verfolgen. Am 5. November von 18 bis 19.30 Uhr stellt die Stadt Paderborn gemeinsam mit dem Planungsbüro Urbanista den aktuellen Planungsstand vor. Paderborner Bürgerinnen und Bürger haben auch hier die Möglichkeit, sich über einen Live-Chat am Planungsverfahren zu beteiligen und den Masterplan-Vorentwurf zu kommentieren.

Die Planungsteams Karres en Brands, Cityförster und ADEPT haben im ersten Halbjahr 2021 bereits drei visionäre Testentwürfe für das Paderborner Zukunftsquartier auf dem Areal der ehemaligen Barker Baracks erarbeitet und vorgelegt. Mit Beschluss vom 24. August 2021 hat die Stadt Paderborn diese Entwürfe als Grundlage für die weitere Erarbeitung des städtebaulich-freiraumplanerischen Masterplans für das Quartier bestätigt.

In einer anschließenden Synthesephase hat das Büro Urbanista die Ergebnisse in einem Masterplan-Vorentwurf zusammengeführt und weiterentwickelt. Nun gelte es, diesen Vorentwurf mit der Stadtgesellschaft zu diskutieren und einen Masterplan zu entwickeln, der Paderborn mit einem der innovativsten Stadtteile Europas fit für aktuelle und zukünftige Herausforderungen mache, heißt es aus der Verwaltung.

paderborner-konversion.de/zukunftsquartier »

Quelle: Pressebericht der Stadtverwaltung Paderborn

Zurück
Eigene Ideen für neuen Stadtteil gefragt
Am 5. und 6. November 2021 haben Paderborner Bürger*innen die Möglichkeit, sich vor Ort und digital in die Gestaltung des Zukunftsquartiers Paderborn einzubringen. Bild: Stadt Paderborn