Stärkung der Medienkompetenz

|   Startseite

Paderborn (up). Die Universität Paderborn und der Verein Medien und Technik für Kinder und Jugendliche e. V. (MTKJ e. V.) arbeiten in gemeinsamen Projekten daran, Kindern und Jugendlichen einen besseren Zugang zur digitalen Welt zu ermöglichen. Unterstützt werden sie dabei vom Paderborner Technologieunternehmen omp computer GmbH, das diese Projekte, wie schon im vergangenen Jahr, mit finanziellen Mitteln fördert.

Bereits seit 2012 kooperiert der Verein MTKJ e. V. mit der Universität Paderborn. Aus dieser Zusammenarbeit entstanden das „PADERBORNER RECYCLING PC“-Projekt (PB.re.PC) und der monatliche Kurs „Digital Rebels“. „Wir sind dankbar, dass unsere Projekte bei lokalen Unternehmen Anklang finden und wir unterstützt werden“, freut sich Prof. Dr. Dorothee Meister, Leiterin des Arbeitsbereichs Medienpädagogik und empirische Medienforschung der Universität Paderborn. In den offenen „Digital Rebels“-Kursen können sich Kinder und Jugendliche im digitalen Raum unter Anleitung von Studierenden der Universität Paderborn ausprobieren. Besonderer Fokus liegt auf der spielerischen Vermittlung von Medienkompetenz und dem richtigen Verhalten im Internet.

„Medienkompetenz ist elementar für unsere Branche, deswegen ist es uns als Technologieunternehmen ein besonderes Anliegen, die Projekte zu fördern. Damit möchten wir als lokaler Mittelständer auch in Zukunft junge Menschen für unsere Branche begeistern“, erklärt Dr. Jan Stehr, Geschäftsführer von omp computer GmbH.

Interessierte, die den MTKJ e. V. ebenfalls unterstützen möchten, können dies beispielsweise durch die Spende eines gebrauchten Laptops tun. „Wir recyceln die gespendeten Laptops, indem wir sie wiederaufbereiten und sie dann einem neuen Zweck zuführen: Am Ende der PB.re.PC-Schulungen erhalten alle Teilnehmer ein recyceltes Gerät“, erläutert Uwe Krüger, Geschäftsführer des Vereins.

Weitere Informationen unter: www.mtkj.de

Zurück
Kooperationsprojekte zur Stärkung der Medienkompetenz
Uwe Krüger (links) und Heike Masan (rechts) nehmen im Namen des MTKJ e. V. die Spende der omp computer GmbH, vertreten durch Sandra Hartmann-Stehr, entgegen. Foto: Anika Fischer