Förderverein unterstützt digitales Lernen

Blickpunkt OWL

Delbrück (cr). Die Digitalisierung ist in aller Munde und auch vor den Grundschulen macht dieser Wandel keinen Halt. Tablet und Co sind für
die Schülerinnen und Schüler von heute zu einer Selbstverständlichkeit
geworden. Um den verantwortungsvollen Umgang zu lernen und die digitalen
Medien als Hilfsmittel und nützliches Werkzeug für den Unterricht zu entdecken, hat sich der Förderverein der Johannes-Schule dazu entschlossen, die digitale Ausstattung der Schule zu unterstützen.

Im Zuge der bereits angefangenen digitalen Ausstattung durch die Stadt schaffte der Förderverein vier neue Beamer und Apple-TV an. Die Stadt unterstützte dieses Vorhaben und kümmerte sich um die Installation der neuen Geräte. Somit sind nun alle Klassenräume des dritten und vierten Jahrgangs der Johannes-Schule mit Präsentationseinheiten ausgestattet und sollen den Lernprozess der Schülerinnen und Schüler digital unterstützen.

 

Zurück
Förderverein unterstützt digitales Lernen
Auf dem Foto (von rechts): M.Tegethoff (Stadt Delbrück), S. Beringmeier, D. Schreyer (Förderverein Johannes-Schule), C. Deutsch (Schulleiter)