Rubens beeindruckt Marx

Startseite

Paderborn (pdp). Mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx besuchte am Montag ein prominenter Gast die aktuelle Ausstellung im Erzbischöflichen Diözesanmuseum Paderborn „Peter Paul Rubens und der Barock im Norden“. Der scheidende Direktor des Museums, Professor Dr. Christoph Stiegemann, ließ es sich nicht nehmen, den früheren Vorsitzenden der Deutschen Bischofkonferenz und ehemaligen Weihbischof in Paderborn durch die Ausstellung zu führen und ihm verschiedene Highlights vorzustellen. Kardinal Marx zeigte sich zutiefst beeindruckt von den präsentierten Kunstwerken. Er freute sich mit Professor Stiegemann, dem es zum Abschluss seiner Zeit im Diözesanmuseum gelungen sei, eine solch bedeutende Schau zusammenzustellen und den Besuchern zugänglich zu machen. „Rubens beeindruckt und imponiert. Seine Bilder und seine Kunst haben eine Botschaft!“, stellten sowohl der Paderborner Museumsdirektor als auch der Erzbischof von München und Freising fest. Die Ausstellung ist noch bis zum 25. Oktober 2020 im Erzbischöflichen Diözesanmuseum zu sehen.

Zurück
Rubens beeindruckt Marx
Erzbischof Reinhard Kardinal Marx zeigt sich beeindruckt von der Rubens-Ausstellung des Erzbischöflichen Diözesanmuseum Paderborn, durch die er von Museumsdirektor Professor Dr. Christoph Stiegemann begeistert und begeisternd geführt wurde. Foto: Thomas Throenle