In den Ruhestand verabschiedet

Blickpunkt OWL

Delbrück (cr). Die Stadt Delbrück verabschiedete sich von Hannelore Volkmer, die als Erzieherin in verschiedenen städtischen Einrichtungen jahrzehntelang tätig war. Volkmer nahm ihre Tätigkeit als staatlich anerkannte Erzieherin im Oktober 1976 im katholischen Kindergarten in Sudhagen auf. Nach der Geburt ihrer Kinder arbeitete die jetzige Ruheständlerin von 2000 bis 2006 als Springkraft, Krankheits- und Urlaubsvertretung in verschiedenen Kita-Einrichtungen der Stadt Delbrück.

Im August 2009 wurde Hannelore Volkmer als Erzieherin für den damaligen Kindergarten Dietrich-Bonhoeffer-Straße, heute Kita Kunterbunt, eingestellt. Im Jahr 2011 wechselte Frau Volkmer als Ergänzungskraft in die Kita Regenbogen und wurde hier als Fachkraft für Sprachförderung aktiv. Seit August 2013 arbeitete Hannelore Volkmer im Familienzentrum Purzelbaum, zuerst als Ergänzungskraft und später als Fachkraft.

Bürgermeister Peitz bedankte sich für die allzeit gute Zusammenarbeit und wünscht Hannelore Volkmer alles erdenklich Gute, Gesundheit und viel Freude für den neuen Lebensabschnitt.

 

Zurück
Hannelore Volkmer in den Ruhestand verabschiedet
Foto: (v. l.) Bürgermeister Werner Peitz, Hannelore Volkmer, Andrea Grabbe (Leiterin Familienzentrum Purzelbaum), Marion Hüser (Personalrat Stadt Delbrück)