St. Johannisstift verstärkt Pflegeausbildung

Startseite

Paderborn (mn). Das Statistische Bundesamt hat kürzlich vermelden lassen, dass das Interesse an Pflegeberufen im Jahr 2019 deutlich gestiegen ist. Die Bildungscampus St. Johannisstift GmbH konnte in diesem Jahr ebenfalls mit vollen Kursen starten und ist optimistisch, was die weitere Ausbildung von Pflegefachkräften angeht.

71.300 Menschen haben laut Bericht des Statistischen Bundesamts im Jahr 2019 eine Ausbildung in einem Pflegeberuf begonnen. 8,2 Prozent mehr als im Vorjahr und sogar 39 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. Diese Zahlen erreichten die Pflegeschule St. Johannisstift GmbH in den letzten Tagen. "Auch wir haben volle Kurse - allein in diesem Jahr haben vier Kurse bei uns die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann gestartet", berichtet Jürgen Grosser, Geschäftsführer der  Bildungscampus St. Johannisstift GmbH. "Wir sind uns der Verantwortung bewusst, zur Fachkräftesicherung im Kreis Paderborn beizutragen. Aus diesem Grund haben wir nach langer Planung auch in diesem Jahr erstmalig die Fachweiterbildung in der Intensivpflege und Anästhesie gestartet", führt Jürgen Grosser aus.

Im Januar 2020 trat das neue Pflegeberufegesetz in Kraft und vereinte dabei die Ausbildungsgänge der Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. "Die Corona-Pandemie zeigt uns wie wichtig es ist, gut ausgebildetes Fachpersonal zu haben. Die Ausbildungszahlen in diesem Jahr lassen uns optimistisch in die Zukunft blicken, dass sich im Kreis Paderborn viele junge Menschen für eine Pflegeausbildung entscheiden werden", bestätigt Dirk Lau, Leiter der Pflegeschule an der Bildungscampus St. Johannisstift GmbH. Immer wieder verlieren Auszubildende im Rahmen der Corona-Pandemie ihren Ausbildungsplatz und die Bundesregierung appelliert an Unternehmen, weiter auszubilden. "Wir bilden weiter aus - das ist sicher. Interessierte können sich jederzeit an uns wenden", bekräftigt Dirk Lau.

Anfang November sind außerdem noch ein Kurs in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz in Teilzeit und ein Vorbereitungskurs zur Kenntnisprüfung für Drittstaatenangehörige gestartet, um vielfältige Einstiegsmöglichkeiten in den Pflegeberuf zu sichern.

Fragen oder Bewerbungen können direkt an die Bildungscampus St. Johannisstift GmbH, (05251) 401-480 oder bildungscampus@johannisstift.de gerichtet werden.

Zurück
Ausbildung in der Pflege verstärkt
Die Bildungscampus St. Johannisstift GmbH ist optimistisch, was die weitere Ausbildung von Pflegefachkräften angeht. Bewerbungen können an die Bildungscampus St. Johannisstift GmbH, (05251) 401-480 gerichtet werden. Foto: St. Johannisstift