Johanniter informieren zum Hausnotruf

Erstellt von Susanne Hilmert

Lippe/Höxter (sh). Ein buntes Programm mit Hausführungen, Pflegeberatung sowie zahlreichen wertvollen Informationen rund um das Leben im Alter - das erwartet die Besucher am "Tag der Gesundheit" im Hermannshof am Schliepsteinweg 2 in Horn-Bad Meinberg. Auch die Johanniter Lippe-Höxter sind am kommenden Samstag dabei und beraten an ihrem Infostand zum Thema Hausnotruf. Denn gerade für ältere Menschen ist eine schnelle und unkomplizierte Hilfe im Notfall ein wichtiges Thema. Aber nicht jeder hat Familie oder Freunde in der unmittelbaren Nähe oder ein funktionierendes nachbarschaftliches Netzwerk, auf das man sich verlassen kann. Nicht nur für die betroffenen Menschen selbst, auch für ihre Angehörigen kann das Anlass zur Sorge sein. 

"Der Johanniter-Hausnotruf kann für diese Situationen die ideale Lösung sein, sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen wie Senioreneinrichtungen oder Fitnessstudios. Der Dienst bietet ein hohes Maß an zusätzlicher Sicherheit und lässt sich bei Bedarf individuell erweitern. Dazu zählt auch die Möglichkeit, seinen Wohnungsschlüssel bei den Johannitern zu hinterlegen", erklärt Melissa Klare, Leitung Vertrieb Hausnotruf bei den Johannitern Lippe-Höxter.

Auch mehrere Bewohnerinnen und Bewohner vom Hermannshof Komfort-Wohnen profitieren von der zusätzlichen Sicherheit, die der Hausnotrufknopf bietet. "Wer sich unverbindlich beraten lassen möchte, ist herzlich an unseren Stand eingeladen und hat in den bald startenden Sicherheitswochen vom 27. September bis 7. November 2021 die Möglichkeit, das Angebot für vier Wochen kostenlos zu testen", so Melissa Klare.

Zurück
Johanniter informieren zum Hausnotruf
Beate Hensel (Einrichtungsleitung Hermannshof) (links) und Melissa Kare (Leitung Vertrieb Hausnotruf der Johanniter Lippe-Höxter) freuen sich auf viele interessante Gespräche. Foto: Johanniter Lippe-Höxter