Konzert mit besonderem Instrument

Paderborn (pm). Ein besonderes Instrument steht im Mittelpunkt des dritten Kammerkonzerts der Saison im Residenzmuseum Schloß Neuhaus am kommenden Sonntag, 29. Januar 2023 um 18 Uhr. Es ist der Nachbau eines Wiener Hammerflügels von 1805, eines Instrumentes, wie Mozart, Beethoven und Schubert es in ihren Wohnungen stehen hatten, mit einem ganz anderen, weicheren Klang als von einem modernen Konzertflügel. Mitgebracht und gespielt wird es von der Pianistin Els Biesemans. Die in der Schweiz lebende Belgierin ist als Musikerin nicht nur vielfach preisgekrönte Expertin für historische Tasteninstrumente, sondern sie liebt sie auch: „Meine Instrumente sind meine Babys, das ist meine Familie!“

Im Konzert im Schloss spielt sie Klavierstücke aus der Zeit um 1800 von Ludwig van Beethoven, Johann Ladislaus Dussek, Jan Václav Voříšek, Muzio Clementi und John Field. Lars Wolfram führt um 17.30 Uhr ins Programm ein. Karten zu Eintrittspreisen zwischen 18 und 8 Euro gibt es im Ticket-Center an seinem neuen Standort am Königsplatz 10 und an der Abendkasse. Mit dem AStA-Kulturticket Paderborn ist der Eintritt an der Abendkasse frei.

Herausgeber / Ansprechpartner:
Stadt Paderborn
Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing

Am Abdinghof 11
33098 Paderborn
Tel.: 0 52 51 / 88-0
Fax.: 0 52 51 / 88-2000
info@paderborn.de
http://www.paderborn.de

 

Zurück
Kammerkonzert mit besonderem Instrument
Die in der Schweiz lebende Belgierin ist Musikerin und vielfach preisgekrönte Expertin für historische Tasteninstrumente