Symposion mit Podiumsgespräch

|   Startseite

Paderborn (pdp). „Das wissenschaftlich-theologische Gespräch zwischen Katholiken und Freikirchlern ist für alle Teilnehmenden lehrreich und bereichernd.“ Das sagt der Direktor am Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik in Paderborn, Privatdozent Dr. Burkhard Neumann, im Hinblick auf das schon zur Tradition gewordene Symposion von Vertretern der römisch-katholischen Kirche und der Freikirchen. Zum zehnten Jubiläum des alle zwei Jahre stattfindenden Expertengesprächs wird am 5. März von 16.30 bis 18 Uhr in der Aula des Collegium Leoninum (Leostraße 21) für alle Interessierten ein Podiumsgespräch angeboten mit dem Leitwort „Das Sagen hat der Geist!? Katholiken und Freikirchler im Gespräch“.

Beim Podium werden der katholische Bischof des Bistum Magdeburg, Bischof Dr. Gerhard Feige, der stellvertretende Präses Frank Uphoff vom Bund freikirchlicher Pfingstgemeinden und Präses Ansgar Hörsting vom Bund Freier Evangelischer Gemeinden miteinander ins Gespräch kommen. Sie werden  diskutieren, wie in den christlichen Kirchen die Frage nach dem Hören auf den Geist Gottes im Kontext der jeweiligen Leitungsverantwortung wahrgenommen wird. „Wir freuen uns über viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich mit ihren Fragen und Impulsen beim Podiumsgespräch einbringen“, so der Ökumene-Experte Neumann.
Wissenschaftlich-theologischer Austausch

Im regelmäßigen Abstand von zwei Jahren treffen sich Experten aus dem evangelisch-freikirchlichen und römisch-katholischen Umfeld zum wissenschaftlich-theologischen Austausch. In diesem Jahr findet das 10. Symposion mit katholischen Teilnehmern vom Johann-Adam-Möhler-Institut für Ökumenik statt. Sie sind im theologischen Gespräch mit verschiedenen Repräsentanten der „Vereinigung evangelischer Freikirchen“ (VEF). Die VEF wurde 1926 gegründet, um gemeinsame Aufgaben zu fördern, die Beziehungen zwischen den Kirchen zu vertreten und gemeinsame Belange nach außen hin zu vertreten.

Das 10. Symposion findet statt vom 4. bis 6. März 2020 in Paderborn. Thema dieses Expertengesprächs ist „‘Wir glauben an den einen Geist‘. Das Wirken des Heiligen Geistes aus freikirchlicher und römisch-katholischer Sicht“.

Zurück
Symposion mit Podiumsgespräch
Privatdozent Dr. Burkhard Neumann vom Johann-Adam-Möhler-Institut lädt zum Podiumsgespräch mit dem Thema „Das Sagen hat der Geist!? Katholiken und Freikirchler im Gespräch“ am 5. März ein. Foto: Thomas Throenle / Erzbistum Paderborn