Anmelden zum Heimatpreis

Startseite

Kreis Paderborn (krpb). "Corona hat in den letzten Wochen vieles von dem zum Pausieren gebracht, was wir an unserer Heimat lieben: das Gemeinschaftsgefühl, unsere starke Solidarität und das gemeinsame Anpacken, um das Leben in unseren Dörfern und Städten zu gestalten", erklärt Landrat Manfred Müller. Aber er ist sich sicher, dass trotz, oder gerade wegen Corona, zurzeit viele ehrenamtlichen Ideen, Projekte und Initiativen blühen. "Menschen haben Masken genäht oder Einkäufe für ihre älteren oder kranken Nachbarn organisiert. Andere haben die Zeit genutzt, um Pläne zu schmieden für zukünftige Projekte der Heimatpflege", so der Landrat. Daher haben die Mitglieder des Kreis- und Finanzausschuss mehrheitlich dafür gestimmt, den Heimatpreis des Kreises Paderborn in diesem Jahr zum zweiten Mal durchzuführen.

Bewerbungen bis zum 30. Juli 2020 möglich

Insgesamt winkt eine Preissumme in Höhe von 10.000 Euro. Bis zu drei Personen, Personenvereinigungen, Vereine, Verbände oder sonstigen Institutionen, die sich durch besonderes heimatliches Engagement ausgezeichnet haben oder auszeichnen, werden pro Jahr geehrt. Vorgeschlagen werden können Projekte und Ideen aus vielen Bereichen: Pflege des Brauchtums und der Tradition, Schutz der Natur oder auch soziales und kulturelles Engagement, sowohl in den Dörfern als auch in den Städten des Kreisgebietes. Welche Vorschläge prämiert werden, entscheiden die politischen Gremien des Kreises Paderborn.

Bewerbungen und Vorschläge sind bis zum 30. Juli möglich.

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hat im Jahr 2018 das Landesförderprogramm initiiert. Im vergangenen Jahr rief der Kreis erstmals dazu auf, Vorschläge und Bewerbungen für den Heimatpreis einzureichen. Die drei Gewinner wurden während des Erntedankempfangs des Kreises offiziell geehrt. Zeitgleich mit der erneuten Vergabe des Heimatpreises votierte der Kreis- und Finanzausschuss auch für eine weitere Verlängerung des Wettbewerbs bis zum Jahr 2022.


Heimatpreis
Bis zu drei Personen, Vereine oder Institutionen können pro Jahr geehrt werden. Die jährliche Preissumme beträgt 10.000 Euro. Vorschläge und Bewerbungen nimmt der Kreis Paderborn schriftlich bis zum 30. Juli 2020 entgegen unter struckmeierh@kreis-paderborn.de<mailto:struckmeierh@kreis-paderborn.de oder Kreis Paderborn, Kulturamt, Heinz-Josef Struckmeier, Lindenstraße 12, 33142 Büren.

Bild: Mallinckrodthof in Borchen bzw. Nordborchen.

Foto: Touristikzentrale Paderborner Land e. V.

 

Zurück
Anmelden zum Heimatpreis bis 30. Juli 2020
Heimatpreis: Der Kreis Paderborn ruft dazu auf, Vorschläge einzuschicken. Die Preissumme beträgt 10.000 Euro. Das Bilde zeigt die Mallinckrodthof in Borchen Foto: Touristikzentrale Paderborner Land e. V.