Uni-Alltag digital kennenlernen

|   Startseite

Paderborn (up). Die Zentrale Studienberatung (ZSB) der Universität Paderborn bietet Abiturienten und weiteren Studieninteressierten auch in Zeiten von Corona mit dem Programm "Komm mit!" Hilfe bei der Studienorientierung.

Denn: Wer sich für den richtigen Studiengang entscheiden will, muss sich mit vielen Fragen auseinandersetzen: Liegt mir das Studieren? Ist es der richtige Studiengang? Wie sieht ein Stundenplan in der Uni aus? Das Programm wurde nun um eine digitale Version erweitert. Seit diesem Semester können sich Abiturienten auch von zu Hause aus via Video, Chat oder Telefon mit den studentischen Paten über Uni-Alltag und Studiengänge austauschen. "Gerade in dieser besonderen Zeit wollen wir das Angebot weiterhin zur Verfügung stellen", betont Cinderella Welz von der ZSB.

Durch Gespräche mit Studierenden bekommen Schülerinnen und Schüler einen direkten Einblick in das Studentenleben und in einen Wunsch-Studiengang: "Wir vermitteln den Kontakt zwischen unseren Studierenden und Studieninteressierten. Bislang konnten sich dann beide auf dem Campus treffen, gemeinsam zu Lehrveranstaltungen gehen und Fragen klären", so Welz. Erwartungen an das Studienfach können so überprüft und die Studienwahl gegebenenfalls noch frühzeitig korrigiert werden. Durch die Online-Erweiterung des Programms ist der Austausch nun digital möglich: "Das Feedback ist sehr gut. Die Teilnehmer sind froh, dass sie eine Möglichkeit haben, direkt mit Studierenden sprechen zu können, um sich die Studieninhalte und Anforderungen erklären zu lassen", so Welz.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Programm gibt es unter: upb.de/zsb

Komm mit

 

 

Zurück
Uni-Alltag digital kennenlernen
Studierende der Universität Paderborn helfen Schülern bei Studienorientierung. Foto: Pixabay