19 Neuinfektionen

Blickpunkt OWL

Kreis Paderborn (krpb). Zwei weitere Todesfälle sind zu beklagen: Eine 96-Jährige Frau aus Paderborn und ein 83-Jähriger Mann aus Hövelhof sind in Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben. 19 neue Corona-Fälle sind laut Lagebericht des Kreises Paderborn am heutigen Dienstag, 23. Februar, Stand 11 Uhr, gemeldet worden.

99 weitere Corona-Erkrankte haben eine akute Infektion überstanden. Unterm Strich sind derzeit 176 Menschen im Kreis Paderborn mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (aktive Fälle). Betroffen ist Paderborn mit 74 aktiven Fällen, gefolgt von Hovelhof (27), Büren (26), Salzkotten (16), Delbrück (11), Lichtenau (6), Altenbeken (5), Bad Lippspringe (4), Borchen (4) und Bad Wünnenberg (3).

Die Zahl der aufsummierten und laborbestätigten Coronavirus-Infektionen seit Ausbruch der Pandemie beträgt 6.400, Stand 23.02., 11:00 Uhr. Die aufsummierte Zahl der Corona-Erkrankten, die eine akute Infektion überstanden haben und als genesen gelten, beträgt 6.091. 133 Menschen sind in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion verstorben.

Ab nächster Woche Montag erhalten die ersten Impflinge ihre Zweitimpfung im Impfzentrum Salzkotten. Der Impfstoff von BionTech/Pfizer muss in einem Abstand von drei Wochen zweimal verimpft werden, um seinen vollen Schutz zu entfalten. Ab 1. März erhalten dann im Impfzentrum 1.200 Personen pro Woche eine Zweitimpfung. Außerdem stehen in der ersten Märzwoche rund 1.700 Dosen von BionTech/Pfizer für eine Erstimpfung von über 80-Jährigen zur Verfügung. "Damit stehen uns in der Woche gut 500 Dosen mehr für Erstimpfungen zur Verfügung als bisher. Im Laufe der Woche werden daher weitere Impftermine für über 80-Jährige freigeschaltet, die über die Kassenärztliche Vereinigung gebucht werden können", erklärt Dr. Constanze Kuhnert, Leiterin des Kreisgesundheitsamtes. Terminbuchungen für die Gruppe der impfberechtigten über 80-Jährigen können unter 0800 116117 02<tel:080011611701> www.impfterminservice.de vorgenommen werden.

Das Landeszentrum für Gesundheit (LZG) weist für den Zeitraum 16.02. bis 22.02.2021 eine 7-Tages-Inzidenz von 42,6 aus, Datenstand 23.02.2021, 00:00 Uhr. Die 7-Tages-Inzidenz ist die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb einer Woche, umgerechnet auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

39 Corona-Patienten werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, von denen 17 intensivmedizinisch behandelt werden müssen. 842 Menschen befinden sich in Quarantäne.

Zurück
19 Neuinfektionen
Zwei weitere Todesfälle, 19 Neuinfektionen, 99 weitere Corona-Erkrankte haben eine Infektion überstanden