Itelligence wird 200. Mitglied bei it‘s OWL

|   Startseite

Paderborn/Bielefeld (cm). Das Technologie-Netzwerk it‘s OWL – Intelligente Technische Systeme Ostwestfalen-Lippe wächst strategisch weiter. Die Itelligence AG aus Bielefeld ist nicht nur neues Kernunternehmen gewonnen geworden, sondern gleichzeitig das 200. Mitglied.

„Mit Itelligence als Partner haben wir einen international führenden und bestens im Mittelstand vertretenen IT-Serviceprovider und Systemintegrator gewinnen können“, freut sich "it’s OWL"-Geschäftsführer Günter Korder über das 200. Mitglied. Dabei unterstreicht er auch, warum das neue Kernunternehmen eine strategisch wichtige Ergänzung für das Technologie-Netzwerk ist: „Uns bewegen sehr ähnliche Themen, zum Beispiel Künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und vor allem konkrete Anwendungen. Hier, so glauben wir, künftig in Projekten kraftvoll zusammenarbeiten zu können.“

Norbert Rotter, Vorstandsvorsitzender der Itelligence AG: „Ich freue mich, das itelligence genau im 30. Jahr unseres Bestehens das 200. Mitglied in diesem so renommierten Netzwerk wird. Mit dem Spitzencluster it‘s OWL hat OWL ein klar erkennbares Profil, dass uns als eine der bedeutendstem Technologie-Regionen in Deutschland auszeichnet. itelligence wird gern einen Beitrag in und für die Region zur Entwicklung dieses Profils bei der fortschreitenden Digitalisierung der Industrie leisten.

Waliuollah Ali, Head of Center of Excellece Consumer Products, itelligence AG, ergänzt: „Die itelligence als eines der größten und erfolgreichsten SAP-Häuser zeichnet ein exzellentes Technologie-Know-how sowie ein Beratungskonzept aus. Ich freue mich, dass wir diese Kompetenz für it’s OWL konkret in Projekten umzusetzen können.“

Itelligence stellt aus Clustersicht eine deutliche Verstärkung innerhalb der Partnerschaften von it‘s OWL dar und ergänzt die bereits zuvor vorhandenen Stärken der Region außerordentlich passend. Bereits früher im Jahr konnten mit der Bobst GmbH, der Bette GmbH, der S&N AG sowie Boge Kompressoren weitere wichtige Unternehmen aus OWL als Kernunternehmen gewonnen werden. Damit beteiligen sich nun insgesamt 27 Kernunternehmen, sechs Hochschulen, sechs wirtschaftsnahe Organisationen, fünf Kompetenzzentren, vier außerordentliche Mitglieder, 150 Fördermitglieder und zwei Ehrenmitglieder im Technologie-Netzwerk it‘s OWL, um gemeinsam als Gewinner aus der digitalen Transformation hervorzugehen.

Bericht: Christina Makowski

Zurück
Besiegelten die Zusammenarbeit im Spitzencluster it's OWL
Besiegelten die Zusammenarbeit im Spitzencluster it's OWL und freuen sich auf gemeinsame, zukunftsweisende Projekte (v. l.): Norbert Rotter (CEO itelligence AG), Waliuollah Ali (Leitung Geschäftsfel Prozess- und Konsumgüterindustrie, itelligence AG) und Günter Korder (Geschäftsführer Strategie it's OWL).