Neue Broschüre erscheint zum Sattelfest

|   Startseite

Delbrück (rs). Die Stadt Delbrück präsentiert passend zum Sattelfest – Anradeln am EmsRadweg - am Sonntag, 19.05., die neue Broschüre „Radtouren im Delbrücker Land“. Diese stellt die einzelnen Routen des Delbrücker Landes übersichtlich vor und gibt jeweils einen kurzen Vorgeschmack auf das, was den Radler auf seiner Tour erwartet. Die Broschüre ist kostenlos bei der Stadt Delbrück erhältlich.

Die Broschüre beinhaltet neben den einzelnen Routen auch eine Übersichtskarte, auf der alle Routen eingezeichnet sind, sowie eine kurze Beschreibung der bedeutenden Sehenswürdigkeiten des Delbrücker Landes. Die Routen werden jeweils auf einer Doppelseite mit einer Karte als Übersicht vorgestellt.

Um das Delbrücker Land per Rad kennenzulernen, gibt es für jeden Ortsteil eine Route. Diese sind zwischen 12 und 24 Kilometer lang. Der Kapellenweg (45 km), die Spargelroute (33 km) und die GenussRoute (80 km) verbinden gleich mehrere Ortsteile und Sehenswürdigkeiten des Delbrücker Landes miteinander.

Stadt Delbrück lädt zum Sattelfest ein 

Am 19.05.2019 findet das jährliche Sattelfest – Anradeln am EmsRadweg - in Delbrück statt. Es ist der Startschuss für die Radsaison an der beliebten Radroute, die von Hövelhof bis Emden verläuft. Das Sattelfest wird von der Stadt Delbrück ausgerichtet und findet im Rahmen des Stadt- und Spargelfest auf dem Parkplatz der Stadtsparkasse und dem Platz am Himmelreich, direkt neben dem Spargelmarkt, statt.

Auf die Besucher wartet eine bunte Mischung aus Informationen, Radtouren und Aktionen rund um das Thema Radfahren und den EmsRadweg.

Zur Eröffnung um 11.30 Uhr werden neben Sternfahrten aus verschiedenen Ortsteilen auch Radgruppen aus Hövelhof und Rietberg erwartet.

Um 14 Uhr startet eine öffentliche Stadtführung per Rad durch das Delbrücker Land mit Manfred Köllner. Die Tour startet mit dem Delbrücker Kirchplatz und führt an geschichtsträchtigen und historischen Orten vorbei zum Römerlager in Anreppen, weiter nach Boke zu sagenumwobenen Plätzen und zurück nach Delbrück. Die Länge der Radtour beträgt ca. 17 km und dauert etwa 3 Stunden. Eine Anmeldung für dieses kostenlose Angebot ist nicht erforderlich.
Um 14.30 Uhr präsentieren Rhönradturner des SC Grün-Weiß Paderborn ihr Können.

Um 15.30 Uhr wird dann noch einmal eine Radgruppe aus Paderborn erwartet.

Die Radsportgemeinschaft Delbrück stellt sich mit seinem Angebot vor und lädt zum Radeln für den guten Zweck ein. An einem hochmodernen Indoor-Radtrainer können die BesucherInnen Kilometer erradeln und so Spenden für den guten Zweck sammeln.
Die Verkehrswacht Paderborn lockt mit einem Parcour für Kinder. Fahrräder in verschiedenen Größen stehen zur Verfügung, so dass die kleinen Radler ihre Geschicklichkeit und Fahrsicherheit testen können.

Zurück
Bürgermeister Werner Peitz und Ricarda Steiling (Stadt Delbrück) präsentieren die neue Broschüre „Radtouren im Delbrücker Land“ und lädt zum Sattelfest am 19.05. ein